Smart Home – Intelligente Heizungssteuerung für weniger Heizkosten und mehr Komfort

Wenn es ist draußen so richtig eklig nass-kalt ist, dann freut man sich, wenn man in sein wohlig warmes Zuhause kommt. Dann ist es vorteilhaft, wenn die intelligente Heizung das Wohnzimmer bereits auf Ihre Wohlfühltemperatur gebracht hat. Mit einer App lässt sich über die vernetzte Heizungssteuerung die Temperatur aller Thermostate im Haus auch von unterwegs steuern. Das spart Energiekosten und sorgt für mehr Komfort in Ihrem Zuhause. Und das Beste: Es ist kein aufwändiger Umbau der bestehenden Heizungsanlage nötig, sondern oft können die herkömmlichen Thermostate an den Heizkörpern problemlos gegen smarte Modelle ersetzt werden. Auch die automatische Regulierung von Fußbodenheizungen ist kein Problem.

So hilft die smarte Heizungssteuerung beim Energiesparen

Wenn man Smart Heatings nutzt, kann man sich sicher sein, dass keine Heizenergie mehr verschwendet wird. Denn die smarte Heizung optimiert automatisch die Heizphasen, erhöht so den Komfort und spart ganz nebenbei Heizenergie von bis zu 26 Prozent, da nur dann Wärme zur Verfügung gestellt wird, wenn sie wirklich benötigt wird.

Beispiele der intelligenten Heizungssteuerung:

  • Smarte Thermostate drehen abends die Heizung automatisch herunter, wenn Sie zu Bett gehen.
  • Auch ein geöffnetes Fenster erkennen die Sensoren und regeln die Heizung entsprechend.
  • Sind Sie außer Haus, wird die Heizung durch eine Zeitsteuerung heruntergefahren oder kann via App von unterwegs an- oder ausgeschaltet werden. Manche Systeme erkennen über GPS-Ortung, ob jemand zu Hause oder auf dem Nachhauseweg ist und stellen die Temperatur entsprechend ein (Geofencing).
  • Oder sie passen die Heizleistung an die Außentemperatur an und können dabei sogar die Wettervorhersage berücksichtigen. 

Auch Ihr Heizkessel lässt sich digital steuern

Nicht nur die Heizkörper und Flächenheizungen, auch der Heizkessel, die Heizungspumpen und der Pufferspeicher können smart gesteuert werden. Mit der smarten Heizungssteuerung lässt sich zum Beispiel die Vorlauftemperatur dem tatsächlichen Bedarf anpassen. Dabei wird die aktuelle Zimmer- und Außentemperatur oder auch Wetterprognosen berücksichtigt. Befindet sich das Haus in der Anwärmphase, gibt der Heizungsmischer auch entsprechend Gas. Nähert sich hingegen nach einer kalten Nacht eine Warmfront, schaltet das System schon früher einen Gang runter. Sinnvoll sind Wettervorhersagen auch, um den Pufferspeicher auf die richtige Temperatur vorzuheizen.

Vorteile der intelligente Heizungssteuerung:

  • Wohlfühlklima zu jeder Zeit, in jedem Raum
  • einfach installiert, per App Zuhause und unterwegs steuerbar
  • einfache Bedienung der Heizung
  • vermeidet unnötigen Energieverbrauch durch Optimierung der Betriebsweise
  • für jedes Zuhause geeignet, modular erweiterbar
  • Heizungsthermostate zentral steuern
  • Offene Türen und Fenster erkennen
  • Erweiterbar für Solare Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
  • Steigerung der Energieeffizienz der gesamten Heizungsanlage
  • Anlegen von individuellen Zeit- oder Ereignisszenarien sowie Tages- und Wochenabläufen
  • Direkte Information im Störungsfall und auch direkter Kontakt zum Heizungsinstallateur möglich

Kommen Sie zu Ihrem Experten für grüne Energie WOORTMANN - wir beraten Sie, wie Sie zukünftig mit einer smarten Heizungssteuerung Energie einsparen und dabei mehr Komfort genießen können.

Wir installieren Ihre grüne Heizung komplett aus einer Hand: Wärmepumpe - Brennstoffzelle - Solar - Biomasseheizung

Ihr Weg zu grüner Energie in Ihrem Zuhause!

Friedhelm Woortmann
Haustechnik GmbH & Co.KG

Papenburger Straße 103
26810 WOL-Flachsmeer

Tel.: 0 49 55 - 97 21 00
eMail: info@woortmann-technik.de
www.woortmann-technik.de


Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 09.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch nachmittags geschlossen
Nach oben